Allgemein, Archiv, Sozialstation Karlsruhe
Schreibe einen Kommentar

Solidaritätsaktion der ver.di Betriebsgruppe Sozialstation Karlsruhe GmbH

2014.03.18_EVSOZKA_TVÖD-Aktion_1
Bei einer kleinen Solidaritätsaktion zu den Warnstreiks im Öffentlichen Dienst am 18.03.2014 haben die Mitglieder der ver.di- Betriebsgruppe der Evang. Sozialstation Karlsruhe ihre Kolleginnen und Kollegen aktiv auf die TVÖD- Tarifrunde 2014 aufmerksam gemacht.
Von 11-13Uhr verteilten sie vor dem Eingang der Sozialstation Infomaterial und ver.di- Glückskekse an ihre von der Pflegetour zurückkehrenden Kolleginnen und Kollegen. Mit dieser Aktion wollen Sie die darauf Aufmerksam machen, dass die Tarifabschlüsse im öffentlichen Dienst nicht vom Himmel fallen – auch nicht für kirchliche Beschäftigte. Für die meisten Arbeitsverhältnisse in der Sozialstation kommen die Abschlüsse des TVöD Bund per arbeitsvertragliche Bezugnahme zum Tragen. Die neu eingestellten Kolleginnen und Kollegen werden nach AVR Diakonie bezahlt – sie können sich deshalb nicht direkt für die Verbesserung ihres Einkommens einsetzen.

Kommentar verfassen