Aktuelles, Allgemein, Es funktioniert
Schreibe einen Kommentar

Großartiger Erfolg: Tarifvertrag zwischen Diakonie Niedersachsen und ver.di

Die Beschäftigten der Diakonie Niedersachsen haben es vorgemacht und sich gemeinsam mit ver.di einen Tarifvertrag erkämpft.
Am Freitag, dem 19. September 2014 war es soweit: der Tarifvertrag zwischen ver.di und der Diakonie wurde unterzeichnet. „Der lange Weg bis dahin hat uns einige Ausdauer abverlangt“ so Annette Klausing, ver.di Verhandlungsführerin. Doch nun fallen die rund 37 000 Arbeitnehmer/innen der Diakonie unter diesen Vertrag.
Der Tarifvertrag hat im Wesentlichen die Regelungen der vorher gültigen Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) übernommen. Neu hinzugekommen sind Übergangsregelungen für diakonische Einrichtungen, die bisher nicht die Diakonie AVR angewandt haben. Gestrichen worden ist z.B. die Möglichkeit, auf der betrieblichen Ebene die Jahressonderzahlung
abzusenken.
Nach der Unterzeichnung des Manteltarifvertrages fanden im darauffolgenden Oktober die Verhandlungen über eine
Entgeltsteigerung statt, bei denen für die Beschäftigten der Diakonie Niedersachsen u.a. ein Lohnplus von 5,4% beschlossen wurde.

Kommentar verfassen