Unsere Kampagne

engel2

Wer?
Die Kampagne für einen Tarifvertrag in der Diakonie Baden wurde von Kolleginnen und Kollegen aus der Diakonie Baden gestartet. Jede und Jeder ist herzlich eingeladen bei uns mitzumachen.

Warum?
In unseren Einrichtungen gerät der Mensch immer mehr aus dem Blick. Wir spüren die mangelnde Wertschätzung u.a. im Geldbeutel und in massivem zeitlichen Druck. Und mindestens genauso wichtig: Die Menschen die uns anvertraut sind bekommen diese Auswirkungen ebenfalls zu spüren. Es ist uns in vielen Situationen trotz großem persönlichen Einsatz nicht mehr möglich den eigentlichen kirchlichen Auftrag vom Dienst am Menschen angemessen und würdevoll zu verwirklichen.
Das aktuelle Beispiel der Absenkungsbestrebungen in den AVR DD von u.a. bis zu 20% Lohnkürzungen zeigt zudem, dass wir momentan kaum über ein wirksames Mittel verfügen der Entmenschlichung etwas entgegenzusetzen.

Was wir fordern!
Mehr Demokratie in der Diakonie – Verhandlungen auf Augenhöhe; keine Verhandlungen hinter verschlossenen Türen
Bessere Arbeitsbedingungen – für uns und die uns anvertrauten Menschen
Somit:
Einen Tarifvertrag für uns alle in der Diakonie Baden – Tarifverträge schützen

Darf ich mich wehren?
Ja. Das Gesetz sieht auch in kirchlichen Einrichtungen vielfältige ArbeitnehmerInnenrechte vor. Wir dürfen z.B.:
– alle Themen ansprechen, die uns auf der Seele brennen. Wir dürfen darüber informieren und MitstreiterInnen werben.
– Flyer an alle verteilen und darin Kritik an betrieblichen Maßnahmen äußern und über Missstände aufklären.
– Klips, Anstecker und Aufkleber an der eigenen Kleidung tragen.
– Plakate am Schwarzen Brett anbringen.
– im Betrieb natürlich auch Mitglieder werben. Sogar in ‚fremden‘ Betrieben.

Funktioniert das?
Die Diakonie Niedersachsen und die Ev. Stadtmission Heidelberg haben es vorgemacht. Für diese diakonischen Einrichtungen wurden Tarifverträge erkämpft, verhandelt und die Arbeitsbedingungen verbessert.

Wie kann ich mitmachen?
Auf vielfältige Weise. Mit Kolleginnen und Kollegen sprechen, Flyer verteilen, Schwarze Bretter bestücken, euch mit eurer Einrichtung an unserer Fotoaktion beteiligen, ver.di-Mitglied werden…
Unter der Rubrik „Mitmachen“ findet ihr immer Möglichkeiten eurem Ärger Luft zu machen und euch für eure Interessen und die euch anvertrauten Menschen stark zu machen.
Nehmt gerne auch Kontakt zu uns auf, lernt unser Netzwerk kennen, lasst euch in unseren E-Mail-Verteiler aufnehmen…

Zeigen wir, dass wir eine Diakonie Baden wollen, in der die Menschen an erster Stelle kommen!

kampfenten2